Erscheinungsformen und Rechtsverhältisse

Überblick zu den Erscheinungsformen von Job sharing

» Überblick: Erscheinungsformen und Rechtsverhältnisse (PDF, 41 KB)

Grundsätze des Job sharings

Wie erwähnt, ist beim Job sharing die Ausgangslage die Aufteilung von Arbeitsplatz und Arbeitszeit, mit folgenden Konsequenzen:

  • Arbeitnehmer bilden
    • gegenüber dem Arbeitgeber (Aussenverhältnis) ein Gruppenarbeitsverhältnis
    • je nach Innenverhältnis
      • Eigengruppe
      • Betriebsgruppe
  • Arbeitnehmer verrichten eine Teilzeitarbeit, in der besonderen Form von
    • Job sharing
      • Job splitting
      • Job pairing
      • Top sharing
  • Arbeitgeber
    • behält sein Arbeitszeit bestimmendes Weisungsrecht
      • Job splitting
    • verzichtet auf sein Arbeitszeit bestimmendes Weisungsrecht
      • Job pairing
      • Top sharing.

Job splitting

Job splitting =   einfache Aufteilung eines Vollzeitarbeitsplatzes in zwei von einander unabhängigen Teilzeitarbeitsplätze (auch uneigentliches Job sharing genannt)

Grundsätzlich gelten die unter Job sharing / Grundsätze erläuterten Regeln und Prinzipien.

Eigengruppe / Betreibergruppe?

Sachlogisch bilden job sharer wegen ihrer getrennten Leistungspflicht und der Anordnungsinitiative des Arbeitgebers nur eine Betriebsgruppe.

Job pairing

Job pairing =   einfache Aufteilung eines Vollzeitarbeitsplatzes in zwei von einander abhängigen Teilzeitarbeitsstellen

Grundsätzlich gelten die Regeln und Prinzipien für Gruppenarbeitsverhältnisse, insbesondere Eigengruppe.

Sozialversicherung

Es empfiehlt sich – auch wenn die Sozialversicherungsabgaben von den Löhnen aller job sharer abgeführt werden – das Innenverhältnis zu kennen und zu prüfen, um allfällige sozialversicherungsrechtliche Risiken aus dem Innenverhältnis der job sharer abschätzen zu können bzw. bei zuständigen Instanzen vorfrageweise abchecken lassen zu können.

Weitere Informationen zu sozialversicherungsrechtlichen Risiken finden Sie unter
» freier-mitarbeiter.ch

Top sharing

Top sharing =   gesamtverantwortliche Aufteilung eines Vollzeit-Kaderarbeitsplatzes in zwei von einander abhängige Teilarbeitsstellen

Grundsätzlich gelten die Regeln und Prinzipien für Gruppenarbeitsverhältnisse, insbesondere Eigengruppe.

Gruppenarbeitsverhältnis

Weiterführende Informationen zu Gruppenarbeitsverhältnissen finden Sie unter » gruppenarbeitsverhaeltnis.ch

Drucken / Weiterempfehlen: